14.06.2021 Fussverletzung Heini Holzer Klettersteig

14.06.2021 Fussverletzung Heini Holzer Klettersteig

Gestern Nachmittag bestiegen drei Bergsteiger den Klettersteig Heini Holzer am Ifinger auf Meran2000. Gegen halb sechs Uhr – die kleine Gruppe war schon im Abstieg- verletzte sich der 53-jährige A. B. aus Piacenza so unglücklich am linken Fuß, dass er nicht mehr weiter gehen konnte. Daraufhin setzten seine Begleiter einen Notruf ab. Die Landesnotrufzentrale alarmierte …

13.06.2021 – Zwei Einsätze am Sonntag

13.06.2021 – Zwei Einsätze am Sonntag

Den heuteigen Sonntag nutzen zwei junger Südtiroler zum Bouldern. Sie waren in der Nähe des Ebeneich Hofes in der Zone von Vellau bei den Boulderfelsen am Klettern. Gegen halb drei Uhr verletzte sich die 29-jährige E.S aus Bozen, als sie bei einer Route abspringen musste am linken Knie und am Fußgelenk. Die Landesnotrufzentrale alarmierte die …

21.04.2021 – Die Bergrettung Meran stellt sich vor

21.04.2021 – Die Bergrettung Meran stellt sich vor

In Meran wird bereits um 1890 erstmals eine Rettungsstation urkundlich erwähnt. Damals war die Bergrettung unter dem Deutsch-Österreichischen Alpenvereines (DuÖAV) organisiert. Mit den Wirren des Ersten Weltkrieges wurde dieser organisierte Bergrettungsdienst rund um Meran aufgelöst bzw. ging in die Brüche.In der Zwischenkriegszeit wurde die Bergrettung rund um die Meraner Berge immer wieder ad hoc auf …

02.04.2021 – Ihre Unterschrift rettet Leben

02.04.2021 – Ihre Unterschrift rettet Leben

Unterstützen auch Sie die Tätigkeit unserer Bergrettungsstellen, indem Sie bei der Steuererklärung (Mod. CUD, Mod 730 oder Mod. UNICO) ganz einfach und unkompliziert im entsprechenden Feld die Steuernummer 01620100212 des Bergrettungsdienst im Alpenverein Südtirol eintragen und Ihre Unterschrift daruntersetzen. Sind Sie nicht verpflichtet eine Steuererklärung zu verfassen, können Sie die fünf Promille auch mit dem …

07.12.2020 – Lawinen.report

07.12.2020 – Lawinen.report

Passionierte SkitourengeherInnen aus Tirol, Südtirol und Trentino entdecken immer mehr Touren innerhalb der gesamten Euregio. Um höchste Sicherheit zu garantieren, haben sich Lawinenwarndienste der drei Länder Tirol, Südtirol und Trentino zusammengeschlossen, um ab der Wintersaison 2018-2019 eine gemeinsame, mehrsprachige und grenzüberschreitende Lawinenvorhersage zu veröffentlichen. Darüber hinaus gibt es Karten zu Schnee- und Neuschneehöhe, Lufttemperatur Wind …