Dankesworte

05.08.2018
Gentile staff del soccorso alpino di Merano,

desideriamo esprimere la nostra gratitudine per il vs. intervento di domenica 05 agosto sulla Ferrata Hoachwool – Monte Sole,
allo staff coinvolto in particolare ai soccorritori Andreas, Kristian, Joerg, Tom e Jonathan che si sono prodigati con grande professionalità, generosità e simpatia aiutandoci in un momento di difficoltà imprevisto.
Una disavventura conclusasi fortunatamente bene grazie al vostro generoso intervento.
E‘ stata una giornata della nostra vita che non dimenticheremo ma soprattutto non dimenticheremo voi, provvidenziali „angeli custodi“.

Quale segno di ringraziamento, abbiamo effettuato un piccolo versamento sul vostro c/c.
Nuovamente, con stima e gratitudine, siamo riconoscenti per la vostra preziosa attività che svolgete in montagna e di cui ne siamo stati testimoni.

Cordialmente,XY


02.08.2018

Liebe Bergrettungskameraden!
 
Ihr habt am  vergangenen Donnerstag mit Pelikan 2 einen Suchflug organisiert und dabei um 17.30 Uhr meinen abgestützten Mitbruder Pater XY, Leiter des Seraphischen Liebewerkes in Meran, vor dem Erschöpfungstod gerettet. Darüber bin ich ungemein erleichtert und froh. Er befindet sich im Krankenhaus in Meran. Er ist auf dem Weg der Besserung.
XY ist beim Abstieg von der Lodnerspitze auf einem Schneefeld ausgerutscht.
Ich sage dem Rettungsteam ein großes Vergeltsgott.
Ich selber bin aktives Mitglied bei der Bergrettung St. Jodok-Schmirn-Vals.
 
Es grüßt Euch dankbar XY

30.07.2018

Sehr geehrter lieber Herr Haller , am 30.8.d.J. bin ich unterhalb des Wasserfalls in Partschins einen Hang heruntergerutscht und habe mich dabei verletzt . Aus hilfloser Lage wurde ich von vorbildlichen Passanten befreit .lhre Kameraden von der Bergrettung eilten sofort herbei und sorgten für den Transport ins Klinikum nach Meran . Ich möchte mich bei Ihnen für die fürsorgliche menschlich warme Unterstützung durch Ihre Kameraden ganz herzlich bedanken . Alles ist glimpflich ausgegangen , aber der Schock war erheblich . Um so wichtiger war für mich die Erfahrung mit der Bergrettung , die so viel für uns alle leistet .

Mit besten Grüßen Ihr XY


18.02.2018

Dear Sirs,
I would hereby like to express my gratitude for the professionalism and skill shown by your guys on Thursday, February 15 in Falzeben / Avelengo.
My family and I were spending a winter vacation in Hotel Josef Mountain Resort, and on Thursday my wife, her mother and our 7-year-old daughter decided to take a hike. Unfortunately they overestimated their skills and underestimated time, and as it got dark after 5pm they got lost. They were only found and safely escorted back to the hotel thanks to proactive approach of the gym trainer from our Hotel Josef and your guys.

Thanks a lot!
Best regards,
Ondrej Bartos


21.12.2017

Liebe Bergretter,
vielen Dank für Ihre schnelle und freundliche Hilfe bei meinem Unfall am 21.12.17 auf dem  Schenna Waalweg. Im Krankenhaus in Meran wurde festgestellt, dass der Fuß ausgekugelt und gebrochen war. Ich möchte  mich, mit dieser kleinen Spende,  nochmals bedanken, besonders bei Ihren Kollegen aus Schenna ( u.a. „Robert“).

Mit freundlichen Grüßen
M.N.


13.10.2017

Liebe Bergretter,
Vielen Dank für Ihre Hilfe beim Rücktransport von der Staffelhütte nach Schenna (Meran). Im Krankenhaus in Meran wurde festgestellt, dass der Knöchel gebrochen war. Nachdem der Fuß eingegipst wurde, brachte mich mein Mann zurück zur Unterkunft.
Wieder zurück in Hamm, möchte ich mich nochmals bedanken und habe eine Spende auf ihr Konto überwiesen, um ihre wertvolle Arbeit etwas zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen
R.H.


22.09.2017

Liebe Frauen und Männer der Bergrettung,

am 22.09.2017 in der Mittagszeit stürzte ich auf dem Algunder Waalweg in der Nähe des Cafes Konrad. Ich verletzte mich am rechten Handgelenk und am Mund und den Zähnen. Eine junge Frau, die in der Nähe wohnt, hat für mich Hilfe organisiert. Daraufhin kamen zwei Ihrer Bergretter (u.a. „Thomas“?) und
betreuten mich und trugen mich zu einem Rettungswagen.

Ich möchte mich hiermit, auch im Namen meines Mannes, noch einmal auf diesem Wege recht herzlich für die extrem freundliche und professionelle Hilfe bei den zwei Helfern bedanken. Sie waren kompetent und außerordentlich freundlich.
Mir ist klar geworden, daß die beiden Herren diese Tätigkeit
ehrenamtlich verrichten und extra von Ihren jeweiligen Arbeitsstellen abgerufen wurden, um mir Hilfe zu leisten.

Mit geht es inzwischen besser. Ich bin noch einmal glimpflich
davongekommen.

Bitte richten Sie den beiden Helfern meine
Grüße aus und meinen Respekt für Ihre Arbeit.

Herzliche Grüße