Sommerrettung

Die Sommerrettung sieht die klassische Bergrettungsausbildung vor. Retten von Personen aus unwegsamen Gelände ist eine der Hauptaufgaben der Bergrettung im Allgemeinen. Zu Bedenken ist, daß wir zu jeder Tages- und Nachtzeit ausrücken. Deshalb ist die Arbeit unserer Bergretter/innen hart und wir stellen schon in der Grundausbildung hohe Ansprüche – das sichere Fortbewegen im alpinen Gelände muss besonders im Einsatz passen.

Sehr zu schaffen machen uns die vielen abgängigen Personen. Hier gilt es geschickt vorzugehen. Durch gezielte Schulung und taktische Vorbereitung von Führungspersonal ist es uns immer wieder möglich geworden Menschen aus Ihrer Not zu befreien und Familien wieder glücklich zusammenzuführen.

Personen, welche in Gletscherspalten stürzen, können nicht immer leicht befreit werden, da muß mit schwerem Gerät gearbeitet werden. Mit Hilfe eines Dreibeingestelles können die Retter in die Gletscherspalte abgelassen werden und dort den Patienten mit Hilfe eines Kompressors befreien.

bild 047