10.08.2018 – Suche mit gutem Ausgang

10.08.2018 – Suche mit gutem Ausgang

Am Nachmittag des 9-8-18 ging die 83-jährige G.L. aus Prato stammend, von ihrem Urlaubsdomizil Hotel Restaurant Ladurner in Vellau, in Richtung Partschins spazieren. Gegen 20:00 Uhr war sie noch immer nicht zurück sodass die Gastwirte einen Notruf auslösten. Daraufhin wurden die Bergrettung Meran, die Suchhundestaffeln, die Feuerwehren Algund und Partschins und die Carabinieri aufgeboten. Bis 24:00 Uhr wurden alle in Frage kommenden Wege in Vellau erfolglos abgesucht.

Bei Sonnenaufgang gegen 6:00 Uhr wurde die Suche erneut aufgenommen. Es waren insgesamt 45 Menschen an der Suche beteiligt: Bergretter (Meran und Lana), Feuerwehrleute, 4 Suchhunde und die Carabinieri. Erneut wurde die Gegend systematisch abgesucht. Jede Suchmannschaft wurde mit einem digitalen Aufzeichnungsgerät ausgestattet, um den Suchbereich klar dokumentieren zu können.

Gegen 8:30 wurde die Frau von einer Suchmannschafft gefunden. Nachdem sie den falschen Heimweg eingeschlagen hatte, war sie in der Dunkelheit vom Weg abgekommen und ein Stück abgerutscht und in einer Hecke zum Liegen gekommen. Neben einigen Abschürfungen, Prellungen, einer leichten Unterkühlung und einer leichten Verwirrtheit konnten keine weiteren Verletzungen festgestellt werden. Nach der Bergung und dem Transport zum Kienegger wurde sie mit dem Weißen Kreuz zur Kontrolle ins Meraner Krankenhaus gebracht.

Der Einsatz konnte gegen 9:30 Uhr erfolgreich beendet werden. Die gute Zusammenarbeit aller Organisationen hat sich wieder einmal für den Verunfallten positiv ausgezahlt.

Leave a Reply